Sie erreichen uns unter:
+49 7051 96890

Mehrtagesreisen


60 Jahre Partnerschaft Calw – Latsch

Unsere Jubiläumsreise 30. August – 2. September 2017

60 Jahre Partnerschaft Calw – Latsch: sechs Dekaden, in der sich beide Städte stetig entwickelt haben. Auch wenn das Leben beiderseits der Alpen schneller geworden ist und sich vieles verändert hat: geblieben ist die herzliche Südtiroler Gastfreundschaft, die wir noch immer genießen dürfen. Seit sechs Jahrzehnten fahren Volz-Busse regelmäßig nach Latsch – bringen Vereine, unsere „Kulturbotschafter“, offizielle Delegationen und viele Bürgerinnen und Bürger in die Partnerstadt. Für dieses Jahr haben wir uns mit den Partnern in Latsch ein ganz besonderes „Jubiläumsprogramm“ ausgedacht: Entdecken Sie mit uns, was es Neues gibt im Vinschgau!

Reisetermin: 30. August – 2. September 2017

 

Abfahrt 07.30 Uhr, Rückkehr ca. 21.00 Uhr

 

Reisepreis: € 495,- p.P., Einzelzimmerzuschlag: € 45,00

 

Reisepass oder Personalausweis erforderlich

 

Anmeldeschluss Montag, 31. Juli 2017

 

Alle Informationen finden Sie hier: PDF herunterladen

 

Reisebedingungen


500 Jahre Reformation: Auf den Spuren von Martin Luther

Eisleben – Wittenberg – Torgau

 

Wittenberg ist das Ziel unserer zweiten Luther-Reise im Jahr 2017:

wir folgen den Spuren des Reformators in seinem Geburts- und Sterbeort Eisleben, in Torgau, wo mehr als 40 Aufenthalte Martin Luthers belegt sind und auch an seine Frau Katharina Bora erinnert wird, vor allem aber in Wittenberg, das als „Wiege der Reformation“ gilt. Der Anschlag von Luthers 95 Disputationsthesen an der Schlosskirche zu Wittenberg markiert die reformatorische Wende – ein Ereignis, das auf den 31. Oktober 1517 datiert und bis heute als „Reformationstag“ gefeiert wird. Luther wurde exkommuniziert;und mit dem Kirchenbann belegt. Nach dem Reichstag zu Worms, wo er letztmals zum Widerruf aufgefordert wurde, aber standhaft bei seinen Überzeugungen blieb, fand er Unterschlupf auf der Wartburg. Dort lebte er fast ein Jahr lang anonym als „Junker Jörg“, übersetzte das Neue Testament in ein volkstümliches Deutsch und erlebte danach eine triumphale Rückkehr nach Wittenberg: die Reformation war eine Massenbewegung und zum Politikum geworden, eine neue Zeit war angebrochen.

 

Reisetermin: 10. - 13. September 2017

 

Abfahrt 10.09.2017 - 06.30Uhr,

Rückkehr 13.09.2017 - ca. 20.30 Uhr

 

Reisepreis € 740,00; Einzelzimmerzuschlag € 120,00

Alle Informationen finden Sie hier: PDF herunterladen


Hamburg

 

Staatsoper Hamburg: Der Freischütz – Oper von Carl Maria von Weber
Elbphilharmonie: Die Jahreszeiten – Oratorium von Joseph Haydn, Leitung Kent Nagano

Jeder möchte Sie gesehen haben – die neue Elbphilharmonie! Auf der Hafeninsel des Großen Grasbrooks, wo einst das wirtschaftliche Energiezentrum Hamburgs lag, ist ein spektakulärer Neubau entstanden – und statt Skepsis herrscht durchweg Euphorie: die Überschreitung der vorgesehenen Bauzeit um 6 Jahre, die Kostenexplosion von 272 auf 789 Mio. Euro – sie treten zurück vor der Begeisterung über ein Bauwerk, das wirklich einzigartig ist und Hamburg als „Tor zur Welt“ einen unverwechselbaren städtebaulichen Akzent verleiht:
„Nicht nur metaphorisch, sondern ganz handfest erfüllt die Elbphilharmonie mit ihrem Erscheinungsbild einer städtisch-maritimen Gallionsfigur eine wegweisende Aufgabe für ganz Hamburg. Denn der Bau bildet nicht allein einen kulturellen Anziehungspunkt für den gesamten Norden, sondern auch eine vertrauensbildende Maßnahme für die 7 Milliarden Euro teure Rieseninvestition der HafenCity, wo auf 1,6 Millionen Quadratmetern ehemaligen Hafengeländes neue Wohnungen und Büros für 12.000 Menschen entstehen. … Freilich erforderte die empfindliche Lage im Überflutungsgebiet, den gesamten Stadtteil mit der sogenannten Warftenlösung auf eine 7,5 Meter hohe Plattform zu stellen, auch die Elbphilharmonie. Trotz des enormen technischen und finanziellen Aufwands für die gesamte Hafenkonversion zweifelt aber niemand mehr am Wert dieser epochalen urbanen Transformation, zu deren Wahrzeichen die Elbphilharmonie geworden ist.”

Reisetermin: 07. - 10. Oktober 2017

Abfahrt 07.00 Uhr, Rückkehr ca. 21.00 Uhr 

            

Reisepreis: € 1.195,- p.P., Einzelzimmerzuschlag: € 225,00

 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: PDF herunterladen

 

Elbphilharmonie