Sie erreichen uns unter:
+49 7051 96890

Tagesfahrten

Mannheim

Kunsthalle Mannheim: Inspiration Matisse - Javagold 26.10.2019

Anlässlich des 150. Geburtstages von Henri Matisse wartet die Kunsthalle Mannheim mit einer spektakulären Sonderausstellung auf.  Farbe, Form, Fläche, Figur und Raum – mit seinen sinnbild- und zeichenhaften Reduktionen stieß Matisse schon ab 1905 bis an die Grenzen der Abstraktion vor und hat die Kunst des 20. Jdts.  nachhaltig geprägt. Die Kunsthalle Mannheim präsentiert mit 135 ausgewählten Gemälden, Plastiken, Keramiken und grafischen Arbeiten (darunter ca. 65 von Matisse) ihn als Pionier der Moderne im Kreis seiner jüngeren Zeitgenossen: neben Land-schaftsbildern zeigt die Ausstellung Stillleben, Atelierbilder und Porträts sowie eine Serie von Figuren im Raum und Rückenakten. Eine weitere Ausstellung lockt ins Reiss-Engelhorn-Museum, wo „Javagold“ präsentiert wird: rund 400 einzigartige Schätze der hinduistischen und buddhistischen Handwerkskunst.  Sie erzählen von einer Gesellschaft, in der Macht, religiöse Ansprüche und Schönheit durch Goldobjekte ausgedrückt wurden. Ein Großteil der aus einer Privatsammlung stammenden Kostbarkeiten ist erstmals öffentlich zu sehen. Auf dem Rückweg Einkehr in der Pfalz zu neuem Wein und Zwiebelkuchen.

Reisetermin:     

   Samstag, 26. Oktober 2019

 

Abfahrt: 08.30 Uhr
Zustieg Pforzheim: 09.00 Uhr

Rückkehr ca. 19.30 Uhr

       

Leistungen & Preise: 

•  Fahrt incl. Eintritte und Führungen € 69,-- p. P.

 

Reisebedingungen


Städel-Museum Frankfurt

Van Gogh - Geschichte einer deutschen Liebe und Frankfurts neue Altstadt

Frankfurt hat sein Herz zurück: Nach langer Bautätigkeit zwischen Römer und Dom wurde das Jahrhundertprojekt „Altstadtrekonstruktion“ abgeschlossen. Römische Siedlung, karolingische Kaiserpfalz, später Wahl- und Krönungsort der deutschen Könige, schließlich Tagungsort  der ersten gewählten Nationalversammlung in der Paulskirche – jede Epoche hat im einstigen Franconofurd ihre Spuren hinterlassen, die im 2. Weltkrieg weitgehend zerstört wurden. Mit der Neubebauung der Altstadt wird die Geschichte des Areals rund um Römer und Dom in seinen vorwiegend mittelalterlichen Strukturen und dem alten Krönungsweg jetzt wieder erlebbar. Bei einem geführten Rundgang  wird Ihnen das Konzept der Rekonstruktion erläutert. Nach einer kurzen Mittagspause besteht Gelegenheit, das Städel Museum zu besuchen, wo eine Sonderausstellung in diesem Herbst  „Making van Gogh – Geschichte einer deutschen Liebe“ präsentiert. Im Zentrum steht dabei die Entstehung des „Mythos van Gogh“ um 1900, insbesondere die Bedeutung seiner Kunst für die Moderne in Deutschland. Den Kern bilden 50 zentrale Werke von Vincent van Gogh aus allen Schaffensphasen, Leihgaben aus führenden Museen und Privatsammlungen weltweit. Den Einfluss und die Wirkung van Goghs auf die folgende Generation veranschaulichen 70 Werke von deutschen Künstlerinnen und Künstlern, u.a. Max Beckmann, Ernst Ludwig Kirchner, Paula Modersohn-Becker und Gabriele Münter.

Reisetermin: Freitag, 01. November 2019

Abfahrt: 07.30 Uhr,
Zustieg Pforzheim: 08.00 Uhr
Rückkehr ca. 19.30 Uhr 

       

Leistungen & Preise: 

  • Fahrt incl. Altstadt-Führung € 48,--
  • Städel-Museum incl. Eintritt und Führung € 20,--
  • Nur Fahrt € 34,--

 

 Reisebedingungen


Basel

Gold und Ruhm - Geschenke für die Ewigkeit

 

Vor genau 1.000 Jahren, am 11.10.1019, wurde das Basler Münster geweiht, im Beisein von Kaiser Heinrich II. und seiner Gemahlin Kunigunde. Es ist kein Zufall, dass der Kaiser, der letzte Ottone auf dem Thron, Basel seine besondere Aufmerksamkeit widmete und prächtige Geschenke mitbrachte: er hatte die Grenzstadt zwischen dem ostfränkischen Reich und dem Königreich Burgund vertraglich gebunden und sich zugleich die Erbfolge für ganz Burgund gesichert, sollte der König kinderlos sterben, was 1033 tatsächlich der Fall war. Die wertvollen Preziosen, u.a. ein in Gold getriebenes Antependium und ein prächtiges Reliquienkreuz kehren anlässlich des Jubiläums für kurze Zeit nach Basel zurück und vermitteln zusammen mit anderen wertvollen Exponaten einen Eindruck von der Hochkultur um die erste Jahrtausendwende. Außer der Sonderausstellung wird Ihnen bei einer Führung auch das Basler Münster vorgestellt. Dazwischen bleibt Zeit für einen Bummel  durch die schöne Altstadt.

 

Reisetermin: Samstag, 09. November 2019

Abfahrt 07.00 Uhr

Zustieg Herrenberg S-Bahn: 7.45 Uhr

Rückkehr ca. 20.30 Uhr

            

Leistungen & Preise: 

  • Fahrt incl. Eintritt und Führung € 88,-- p. P.
  • Nur Fahrt € 34,--

Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

 


Stuttgart

Azteken-Ausstellung im Lindenmuseum
Christmas Garden Wilhelma Stuttgart

 

 

Die Große Landesausstellung, anlässlich des 500. Jahrestags der Landung des spanischen Eroberers Hernán Cortés im Golf von Mexiko, eröffnet einen neuen Blick auf die Kultur der Azteken. Wertvolle Mosaikmasken, Federarbeiten und Goldschmuck lassen erahnen, welche Pracht die Eroberer am Hofe des Aztekenherrschers vorfanden. Die aztekischen Steinskulpturen bestechen durch ihre naturgetreue und detailverliebte Darstellungsweise, häufig kombiniert mit Kalenderzeichen, Charakteristika bestimmter Gottheiten oder der Kombination verschiedener Götter. Die Ausstellung präsentiert rund 150 hochkarätige Leihgaben aus mexikanischen und europäischen Museen.  Im Fokus stehen zwei von weltweit nur noch vier erhaltenen Federschilde der Azteken sowie eine hochwertige Grünsteinfigur aus dem Landesmuseum Württemberg. Nach dem Besuch der Ausstellung besteht Gelegenheit, in der Wilhelma einen Rundgang durch die phantastisch illuminierte Zauberwelt zu erleben: Über 1,5 Mio. Lichtpunkte verwandeln einen ca. 2 km langen Rundweg in eine romantische Märchenlandschaft, den „Christmas Garden“.

Reisetermin: Mittwoch, 20. November 2019

Abfahrt 12.15 Uhr,

Rückkehr ca. 20.30 Uhr 

            

Leistungen & Preise: 

  • Fahrt incl. Eintritt und Führung in der Azteken-Ausstellung € 42,--
  • Eintritt Christmas Garden € 17,--