Sie erreichen uns unter:
+49 7051 96890

Tagesfahrten

Stuttgart

Azteken-Ausstellung im Lindenmuseum
Christmas Garden Wilhelma Stuttgart

 

 

Die Große Landesausstellung, anlässlich des 500. Jahrestags der Landung des spanischen Eroberers Hernán Cortés im Golf von Mexiko, eröffnet einen neuen Blick auf die Kultur der Azteken. Wertvolle Mosaikmasken, Federarbeiten und Goldschmuck lassen erahnen, welche Pracht die Eroberer am Hofe des Aztekenherrschers vorfanden. Die aztekischen Steinskulpturen bestechen durch ihre naturgetreue und detailverliebte Darstellungsweise, häufig kombiniert mit Kalenderzeichen, Charakteristika bestimmter Gottheiten oder der Kombination verschiedener Götter. Die Ausstellung präsentiert rund 150 hochkarätige Leihgaben aus mexikanischen und europäischen Museen.  Im Fokus stehen zwei von weltweit nur noch vier erhaltenen Federschilde der Azteken sowie eine hochwertige Grünsteinfigur aus dem Landesmuseum Württemberg. Nach dem Besuch der Ausstellung besteht Gelegenheit, in der Wilhelma einen Rundgang durch die phantastisch illuminierte Zauberwelt zu erleben: Über 1,5 Mio. Lichtpunkte verwandeln einen ca. 2 km langen Rundweg in eine romantische Märchenlandschaft, den „Christmas Garden“.

Reisetermin: Mittwoch, 20. November 2019

Abfahrt 12.15 Uhr,

Rückkehr ca. 20.30 Uhr 

            

Leistungen & Preise: 

  • Fahrt incl. Eintritt und Führung in der Azteken-Ausstellung € 42,--
  • Eintritt Christmas Garden € 17,--

 


ZUSATZTERMIN

Städel-Museum Frankfurt

Van Gogh - Geschichte einer deutschen Liebe und Frankfurts neue Altstadt

Frankfurt hat sein Herz zurück: Nach langer Bautätigkeit zwischen Römer und Dom wurde das Jahrhundertprojekt „Altstadtrekonstruktion“ abgeschlossen. Römische Siedlung, karolingische Kaiserpfalz, später Wahl- und Krönungsort der deutschen Könige, schließlich Tagungsort  der ersten gewählten Nationalversammlung in der Paulskirche – jede Epoche hat im einstigen Franconofurd ihre Spuren hinterlassen, die im 2. Weltkrieg weitgehend zerstört wurden. Mit der Neubebauung der Altstadt wird die Geschichte des Areals rund um Römer und Dom in seinen vorwiegend mittelalterlichen Strukturen und dem alten Krönungsweg jetzt wieder erlebbar. Bei einem geführten Rundgang  wird Ihnen das Konzept der Rekonstruktion erläutert. Nach einer kurzen Mittagspause besteht Gelegenheit, das Städel Museum zu besuchen, wo eine Sonderausstellung in diesem Herbst  „Making van Gogh – Geschichte einer deutschen Liebe“ präsentiert. Im Zentrum steht dabei die Entstehung des „Mythos van Gogh“ um 1900, insbesondere die Bedeutung seiner Kunst für die Moderne in Deutschland. Den Kern bilden 50 zentrale Werke von Vincent van Gogh aus allen Schaffensphasen, Leihgaben aus führenden Museen und Privatsammlungen weltweit. Den Einfluss und die Wirkung van Goghs auf die folgende Generation veranschaulichen 70 Werke von deutschen Künstlerinnen und Künstlern, u.a. Max Beckmann, Ernst Ludwig Kirchner, Paula Modersohn-Becker und Gabriele Münter.

Reisetermin: Sonntag, 19. Januar 2020

Abfahrt: 07.30 Uhr,
Zustieg Pforzheim: 08.00 Uhr
Rückkehr ca. 19.30 Uhr 

       

Leistungen & Preise: 

  • Fahrt incl. Altstadt-Führung € 48,--
  • Städel-Museum incl. Eintritt und Führung € 20,--
  • Nur Fahrt € 34,--

 

 Reisebedingungen