Sie erreichen uns unter:
+49 7051 96890

Tagesfahrten

 

!!!ABGESAGT!!!

Bundeskunsthalle Bonn: BEETHOVEN - WELT.BÜRGER.MUSIK

Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven (1770–1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Bonn die zentrale Ausstellung zum Jubiläumsjahr. Sie  zeichnet die wichtigsten Lebensstationen Beethovens nach. Sie gliedert sich in Themenkreise wie „Freund-schaften“  „Beethovens Sicht auf sich selbst“, und „Geschäftliche Strategien“, denen jeweils musikalische Schlüsselwerke zugeordnet sind. Sie präsentiert einzigartige Originalexponate und ikonische Porträts, die die Persönlichkeit des Komponisten vorstellen und gleichzeitig sein Bild in der Öffentlichkeit hinterfragen. Originalinstrumente und Hörstationen lassen Sie in historische Klangwelten eintauchen. Es wird nicht nur die Arbeitsweise des Komponisten, sondern auch der Kontext seiner Lebens- und Wirkungsgeschichte veranschaulicht. Nach der Führung durch die  Ausstellung können Sie das Geburtshaus Beethovens in der Altstadt besuchen, eines der wenigen erhaltenen Bürgerhäuser aus dem 18. Jhd. (reserviertes Zeitfenster zum Einlass, ohne Führung).

 

Reisetermin: Samstag, 04. April 2020

Abfahrt  06.00 Uhr

Rückkehr ca. 22:30 Uhr

            

Leistungen & Preise: 

•  Fahrt incl. Eintritte (Sonderausstellung und Beethoven-Haus), Führung in der Sonderausstellung € 85,--

Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

 

Joseph Karl Stieler
Beethoven mit dem Manuskript der Missa solemnis
1820
Beethoven-Haus Bonn
© Beethoven-Haus Bonn

!!!ABGESAGT!!!

Bonn

Bundeskunsthalle Bonn: BEETHOVEN - WELT.BÜRGER.MUSIK
Porträtbüste Ludwig van Beethovens
1812
Gips, bronziert
Beethoven-Haus Bonn
© Beethoven-Haus Bonn

 

 

Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven (1770–1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Bonn die zentrale Ausstellung zum Jubiläumsjahr. Sie  zeichnet die wichtigsten Lebensstationen Beethovens nach. Sie gliedert sich in Themenkreise wie „Freund-schaften“  „Beethovens Sicht auf sich selbst“, und „Geschäftliche Strategien“, denen jeweils musikalische Schlüsselwerke zugeordnet sind. Sie präsentiert einzigartige Originalexponate und ikonische Porträts, die die Persönlichkeit des Komponisten vorstellen und gleichzeitig sein Bild in der Öffentlichkeit hinterfragen. Originalinstrumente und Hörstationen lassen Sie in historische Klangwelten eintauchen. Es wird nicht nur die Arbeitsweise des Komponisten, sondern auch der Kontext seiner Lebens- und Wirkungsgeschichte veranschaulicht. Nach dem Besuch der Ausstellung werden Sie im Geburtshaus Beethovens in der Altstadt, einem der wenigen erhaltenen Bürgerhäuser aus dem 18, Jhd. erwartet, wo Sie nach einer Einführung die neu konzipierte Ausstellung in Ruhe anschauen können. Zum Abschluss gibt es exklusiv für unsere Gäste ein Privatkonzert auf einem historischen Instrument.

 

Reisetermin: Samstag, 18. April 2020

Abfahrt  06.00 Uhr

Rückkehr ca. 22.30 Uhr

            

Leistungen & Preise: 

•  Fahrt incl. Eintritt und Führungen und Privatkonzert € 110,-- p. P.  


Baden-Baden

Osterfestspiele Festspielhaus Baden-Baden

 

 

 

 

 

 

 

BPhil_KP_c Monika Rittershaus.jpg

Festspielzeit in Baden-Baden! Die Berliner Philharmoniker unter der Leitung ihres neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko sind zu Gast und eine erwartungsvolle Spannung liegt in der Luft! Vor der Aufführung haben Sie an beiden Tagen Gelegenheit, in Baden-Baden durch die auf Ostern herausgeputzten  Kuranlagen zu spazieren und einen Einführungsvortrag zum Konzert zu besuchen (mit der Anmeldung zu buchen, gesonderter Eintritt € 5,--).

 

Karfreitag 10.04.2020

 

Missa Solemnis mit den Berliner Philharmonikern unter Kirill Petrenko

Beethoven nannte sie sein „größtes Werk“. Mit seiner „Missa solemnis“ D-Dur schuf der Komponist Musik für den Menschen der Zukunft. Ihre Schwierigkeiten sind unter Musikern gefürchtet  - man darf gespannt sein, wie Kirill Petrenko, der neue Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, die Klippen des monumentalen Werks nimmt!

Abf. 14.30h, Aufführungsbeginn 18.00h, Ende ca. 19.30h, Rückkehr ca. 20.45h

Fahrt € 28,--, Karten Kat. 2 (1. Balkon) € 215,--, Rentner € 205,--

 

******************

 

 

Samstag 11.04.2020

Gustav Mahler – Sinfonie Nr. 3 in Starbesetzung mit den Berliner Philharmonikern, Elena Garanca und den Aurelius Sängerknaben Calw. Musikalische Leitung Yannick Nézet-Séguin

Mit seiner Sinfonie Nr. 3 d-moll, der „Monumentalen“, schuf Gustav Mahler die bis dahin längste Sinfonie überhaupt. Der Komponist gab seinem Werk auch ein überaus selbstbewusstes Programm mit auf den Weg: die Entstehung der Welt. Auf einen Uranfang folgen Pflanzen, Tiere, Menschen, Engel - und am Ende thront die Liebe. Die faszinierende Musik bietet einen wunderbaren Einstieg in das Mahler-Universum.

Fahrt € 28,--, Karten Kat. 2 (1. Balkon) € 215,--, Rentner € 205,--

Abf. 14.30h – Aufführungsbeginn 18.00h, Ende ca. 19.30h, Rückkehr ca. 20.45h

Begrenztes Kontingent - Anmeldeschluß für beide Fahrten Freitag, 7.2.2020!

   

 

 

Reisebedingungen